BannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Drucken
 

AGH U25 Duisburger Modell

Fortführung der Betreuung während der Einhaltung der Schutzmaßnahmen Covid19

  • Mit allen Teilnehmenden wird wöchentlich telefonischer Kontakt gehalten
  • Es werden in Notfällen terminierte Einzelgespräche geführt
  • Unser Büro ist weiter zu den üblichen Bürozeiten besetzt
  • Zur Vorbereitung auf Abschlusskurse und/oder Ausbildung erhalten die Teilnehmer individuelle Lernpakete per Mail und/oder learningapp

 

Rückfragen unter: 0203 – 98545461 oder per Mail an

 


Die “AGH U25 Duisburger Modell” steht in der Reihe aufsuchender und arbeitsmotivierender Maßnahmen mit besonderer sozialräumiger Verbindung.

 

In der AGH U25 Duisburger Modell sollen 20 Jugendliche mit multiplen Hemmnissen, unter 25 Jahren, mit entsprechender aufsuchender Motivierung und Betreuung der Duisburger Werkkiste im Einsatzbereich “Natur und Umwelt” sowie “Handwerk und Technik” aktiviert und arbeitsmotiviert werden.

 

Die Teilnehmer sollen ein Modell der Stadt Duisburg maßstabsgetreu bauen. Das Modell soll ein wachsendes Modell sein. Beginnend mit den einzelnen Stadtteilen und Bezirken soll ein zusammensetzbares Gesamtmodell der Stadt Duisburg entstehen. Die Auseinandersetzung mit dem eigenen Lebensumfeld, die Erkundung der kleinräumigen Infrastruktur und die Bearbeitung des sozialen und beruflichen Zusammenspiels sollen durch die Teamarbeit in den kleinen Arbeitsgruppen bei den Teilnehmern eine positive Verhaltensänderung bewirken.

 

Hier... finden Sie Bilder.

>>> Flyer <<<

>>> Anfahrtsskizze <<<

 

Ihre Ansprechpartnerin:

Susanne Patzelt

Kettlerhaus 1.2

Schulstraße 29

47166 Duisburg

0203 - 985454 - 69